assemble ART
Herzlich willkommen bei assemble ART

Zitat des Monats Februar 2015

"Le droit de dire et d’imprimer ce que nous pensons est le droit de tout homme libre, dont on ne saurait le priver sans exercer la tyrannie la plus odieuse. Ce privilège nous est ... essentiel ... ; et il serait déplaisant que ceux en qui réside la souveraineté ne pussent pas dire leur avis par écrit."


„ Das Recht zu sagen und zu drucken, was wir denken, ist eines jeden freien Menschen Recht, welches man ihm nicht nehmen könnte, ohne die widerwärtigste Tyrannei auszuüben. Dieses Vorrecht kommt uns von Grund auf zu; und es wäre abscheulich, dass jene, bei denen die Souveränität liegt, ihre Meinung nicht schriftlich sagen dürften."

Voltaire in Questions sur les miracles

assemble ART-Newsletter

Wenn ihr über unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten werden wollt, dann schickt uns eine Mail mit dem Betreff "Newsletter" an info@assembleart.com und ihr erhaltet den assemble ART - Newsletter.

Samstag, 28.03.2015

Poetry Slam Sylt - Saisonstart!

Location: Morsum Hus/ SyltModeration: Björn HögsdalMit: Leonie Warnke Maik Martschinkowsky Sophie Passmann Mona Harry Fabian Navarro Thomas Langkau Jan Wilhelm Schund Victoria Helene Bergemann Lennart HamannEinlass: 19:00Beginn: 20:00Eintritt: 10,-
Pic: Uwe Lehmann

Der Poetry Slam auf Sylt ist in den letzten Jahren eine Institution geworden und bringt die besten Poeten des deutschsprachigen Raumes regelmäßig auf die Insel . Von März bis November feiern wir das Wort und die Sprache mit Slam-Galas und Wettbewerben.

Neben den geladenen Gästen aus der Ferne ist dieser Slam auch offen für jeden, der etwas zu sagen hat! Kommt mit eigenen Gedichten, Geschichten, Raps, Schwänken aus eurer Jugend, Performance und was eben alles mit Worten und Sprache möglich ist!

Location: Morsum Hus/ Sylt
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Leonie Warnke Maik Martschinkowsky Sophie Passmann Mona Harry Fabian Navarro Thomas Langkau Jan Wilhelm Schund Victoria Helene Bergemann Lennart Hamann
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 10,-

Donnerstag, 02.04.2015

Lesus Christus - Die Kieler Slamlesebühne

Location: Roter Salon/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)Moderation: Helge AlbrechtMit: Lesus Christus + Special GuestEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 5,-
Pic: Uwe Lehmann

Lesus Christus, die Kieler Lesebühne aus der Slamszene präsentiert einen literarisch-komisch-dramatischen Abend. Monatlich tritt die Besetzung mit neuen Texten und wechselnden Gästen an.



Die Stammbesetzung:

Torsten Wolff - SH-Champion 2013 und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.



Stefan Schwarck - Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.



Helge Albrecht - Er gewann unter anderem den Platt Slam in Berlin und war Teilnehmer bei den Landesmeisterschaften SH und bei den deutschsprachigen Meisterschaften.



Michel Kühn - War bei den deutschsprachigen U20-Meisterschaften dabei, zog vor eine Weile von Siegen nach Kiel und rockt nun dort die Bühnen.



Björn Katzur - Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Ebenfalls Finalist der SH-Meisterschaften.



Björn Högsdal - Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.



Special Guest: tba



Jeden Monat, immer am ersten Donnerstag des Moants präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht - erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

Eine Lesebühne ist eine Format, bei der ein festes Autorenensemble, ergänzt durch je einen Gast, monatlich am gleichen Ort selbstverfasste Texte zum besten gibt. Im Gegensatz zum Poetry Slam findet kein Wettbewerb statt und auch andere Regeln des Slams werden gebrochen: Es gibt kein festes Zeitlimit für einen Text und es darf auch mal musiziert werden.

Location: Roter Salon/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)
Moderation: Helge Albrecht
Mit: Lesus Christus + Special Guest
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-

Donnerstag, 09.04.2015

Der Original Kieler Poetry Slam

Location: Großer Saal/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)Moderation: Björn HögsdalMit: Sascha Thamm Lasse Samström Jan Wilhelm Schund Elias Hirschl Dean Ruddock Hinnerk Köhn Danny GrimpeEinlass: 19:30Beginn: 20:00Eintritt: 8,-/ 6,- ermäßigt
Pic: Uwe Lehmann

Der Original Kieler Poetry Slam diesen Monat in der Pumpe. Neue Saison, neue Slams. Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Aufgrund eines Konzertes ziehen wir diesen Monat wieder in den roten Salon und beginnen ausnahmsweise um 19 Uhr.

Wer Lust auf Texte abseits von Wasserglaslesungen hat, ist willkommen.

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins findet monatlich am 2. Donnerstag statt mit den Stars der deutschsprachigen und internationalen Szene und den Hochkarätern des Nordens.

Featured Poet: Volker Strübing

Volker Strübing ist Slammer, Lesebühnenautor, Filmemacher, dreimaliger Sieger der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften (und aktuell Vizevizemeister), Erfinder von Kloß und Spinne und eigentlich ganz nett. In seinen Geschichten, Filmen, Diavorträgen und Liedern widmet er sich bedrohten Tierarten und ihrer korrekten Zubereitung, berichtet aus Verschwörungstheorie und -praxis, verhandelt die Relativitätstheorie der Liebe, die Revolution per Singlebörse und die Zukunft der Menschheit, bekämpft die Einsamkeit des atomisierten Individuums im neoliberalen Spaß-Gefängnis sowie diese blöden Kaffeesahnedöschen, wo immer der Zuppel abreißt und die Sahne rausspritzt.

Location: Großer Saal/Pumpe (Haßstr. 22, Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Mit: Sascha Thamm Lasse Samström Jan Wilhelm Schund Elias Hirschl Dean Ruddock Hinnerk Köhn Danny Grimpe
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 8,-/ 6,- ermäßigt